Navigation
Malteser Aachen

Seniorenberatung: Vortrag zur Bestattungsvorsorge am 16. November

10.11.2017

Wie soll die eigene Bestattung erfolgen? Wie können die Hinterbliebenen vor unerwarteten Kosten für Bestatter, Friedhof oder Steinmetz bewahrt werden? Fragen, über die man sich ungern Gedanken macht. Im Falle des Todes eines geliebten Menschen bekamen Angehörige früher eine finanzielle Unterstützung von der Krankenkasse. Heute ist Vorsorge gefragt. Eine Möglichkeit ist der Bestattungsvorsorgevertrag. Damit ist sichergestellt, dass die Wünsche des Verstorbenen, die er zu Lebzeiten geäußert hat, auch bei seiner Bestattung beachtet und erfüllt werden. Ebenfalls ist in solchen Verträgen geregelt, wie die Bestattung bezahlt wird. Ausführliche Informationen zum Thema Bestattungsvorsorge bietet ein Vortrag, zu dem die Seniorenberatung des Malteser Hilfsdienstes einlädt. Die Veranstaltung findet am 16. November um 17 Uhr in der Horbacher Str. 55 in Richterich statt. Um telefonische Anmeldung wird gebeten bei Ute Wilden-Offermann unter 0241- 99 73 84 00 oder per E-Mail an Ute.Wilden-Offermann@malteser.org.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE50370601201201201329  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7