Navigation
Malteser Aachen

Demenz ohne Worte verstehen: Vortrag bei der Malteser-Seniorenberatung am 19. April

11.04.2018

In Deutschland leiden schätzungsweise 1,4 Mio. Menschen an Demenz. Sie zu begleiten und zu versorgen, stellt vor allem die Angehörigen vor große Herausforderungen. Die Seniorenberatung der Malteser Aachen unterstützt Betroffene mit verschiedenen Angeboten. Neben dem wöchentlichen Aktivierungstreff unter dem Titel Café Malta gibt es einen Betreuungsdienst im häuslichen Umfeld sowie Beratung und Schulung für Angehörige. So laden die Malteser für den 19. April zu dem Vortrag „Demenz: Auch ohne Worte verstehen“ ein. Ute Offermann-Wilden, Krankenschwester mit Kompetenz in Demenz, informiert und gibt Tipps zum Thema Kommunikation und Demenz. Wie kann ich auch ohne Worte verstehen, was der demenziell veränderte Mensch denkt, empfindet und mir sagen möchte? Der Vortrag bietet auch Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr in den Räumer der Malteser-Seniorenberatung in der Horbacher Str. 55 in Richterich. Um telefonische Anmeldung wird gebeten bei Ute Offermann-Wilden unter 0241- 99 73 84 00 oder per E-Mail an Ute.Offermann-Wilden@malteser.org. Die Seniorenberatung der Malteser Aachen unterstützt ältere Menschen im Alltag, damit sie so lange wie möglich in ihrer vertrauten Umgebung leben können. Gefördert wird die Beratungsstelle von der Deutschen Fernsehlotterie.  Weitere Informationen

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE50370601201201201329  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7