Navigation
Malteser Aachen

Letzte Hilfe-Kurs: Am 5.12. erstmals in Aachen

21.11.2018

Wie kann man einem Menschen helfen, der im Sterben liegt? Viele denken bei dieser Frage, Sterbebegleitung sei etwas für Experten oder Ehrenamtliche in Hospizdiensten. Doch wie jede/r Erste Hilfe nach Unfällen lernen kann, so kann man auch lernen, auf einen sterbenden Nachbarn, Freund oder Angehörigen offen und anteilnehmend zuzugehen. Erstmals in Aachen bietet nun unser Ambulanter Hospizdienst „DaSein“ einen solchen Letzte-Hilfe-Kurs für interessierte Bürgerinnen und Bürger an. Er findet am 5. Dezember von 16 bis 20 Uhr in den Räumen des Seniorenzentrums St. Severin in Eilendorf statt. Vermittelt werden Grundkompetenzen zu Themen wie Sterben als ein Teil des Lebens, Vorsorgen und Entscheiden, körperliche, psychische und existentielle Nöte lindern sowie Abschied nehmen vom Leben. Entwickelt hat den Kurs der Anästhesist und Palliativmediziner Dr. Georg Bollig. Zu einer Fachtagung anlässlich des 25-jährigen Bestehens von „DaSein“ im kommenden Frühjahr hat Bollig seine Teilnahme bereits zugesagt. Weitere Informationen und Anmeldung zu dem Kurs bei Madeleine Bell, Tel. 0241 / 56 52 95 84.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE50370601201201201329  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7